Das Elfenvolk wird auch gerne das alte Volk genannt. Sie dürften die Ersten gewesen sein, die Cammuoria - mit Erlaubnis des Drachenhortes - bevölkerten. Woher sie kamen liegt im Dunkeln der Zeit verborgen, die Aufzeichnungen sagen nichts darüber. Heute gliedern sich die Elfen im Wesentlichen in drei Stämme:

  • die Hochelfen,
  • die Waldelfen und die
  • Nebelelfen.

Ein stolzes, meist groß gewachsenes Volk, das ausgezeichnete Bogenkämpfer hervorbringt. Ein Pfeil aus einem Elfenbogen geht selten fehl. Der Lebensraum der Elfen ist größtenteils der nach ihnen bezeichnete Elfenwald. Dort sind meist Hoch- und Waldelfenstämme anzutreffen. Aber auch der Schattenwald ist von Elfen bevölkert: Die Nebelelfen leben dort in meist feuchter Umgebung. Im Gegensatz zu ihren Brüdern im Elfenwald haben sich die Nebelelfen ihre Behausungen in kühlen Höhlen und Spalten eingerichtet, während Hoch- und Waldelfen in luftigen Hütten leben, die sie im Gezweig hoher Bäume errichten.


Die Elfen sind ein friedliches, schöngeistiges Volk. Mit Interesse widmen sie sich der Heilung, dem Erhalt des Landes und der Dichtkunst. Zu Herzen gehende Gedichte und Lieder, die einen Stein erweichen können, wurden von Elfen verfasst. Doch wer meint, sie sind ein wehrloses Volk, sieht sich getäuscht. Neben einer beachtlichen Bogenstreitmacht verfügen die Elfen auch zu einem gewissen Maß über Magie. Es existiert zwar ein Edikt, das es den Elfen verbietet, die Gabe zu etwas anderem einzusetzen als zu Heilzwecken, doch sind sie auch zur Elementarmagie fähig. So wurde während der Schlacht am Nimwein dieses Edikt gebrochen und mächtige Elfenmagier haben entscheidend die Sache des Guten beeinflusst.

Den Menschen sind die Elfen freundlich gesinnt. Viele Freundschaften sind entstanden und auch so manche Verbindung auf Dauer. Freundschaften zwischen Elfen und Zwergen dagegen gibt es selten. Der Grund dafür ist in der Tatsache des Bergbaus der Zwerge zu suchen. Dies widerspricht der Elfen-Philosophie, das Land zu erhalten und mit ihm zu leben. Ähnlich verhält es sich bei der Beziehung zwischen Elfen und Sein, dort ist die Gilde der Holzfäller der entscheidenden Punkt, der tiefergehende Beziehungen verhindert. Zum Seevolk hingegen haben vor allem die Nebelelfen sehr gute Kontakte; wie bei ihnen ist dort ein Leben im Einklang mit der Natur Grundlage aller Dinge. Mit den Drachen haben die Elfen eigentlich nie so richtig etwas zu tun gehabt. Man zog zwar zusammen in den Kampf und hat sich gegenseitig respektvoll zur Kenntnis genommen, mehr aber nicht.